Skip to main content
Kalender schließen
Das steht an...

Samstag
02
Jul . 22

Feuerwehrhaus Königshofen bis 03.07.2022

Feuerwehrfest mit Fahrzeugweihe
FFW Königshofen
Samstag
02
Jul . 22

Festplatz Hohl bis 04.07.2022

Hohler Kerb
FFW Hohl
Samstag
02
Jul . 22

Sommer-Party
Ministranten Mömbris
Samstag
09
Jul . 22

Serenade
Musikverein Königshofen
Samstag
09
Jul . 22

Ivo-Zeiger-Haus Mömbris bis 10.07.2022

Jubiläumsfest anlässlich 120 Jahre KAB Mömbris und 125 Jahre Harmonie Strötzbach
KAB Mömbris/MV Harmonie Strötzbach
Donnerstag
14
Jul . 22

Ivo-Zeiger-Haus Mömbris

Seniorennachmittag
Seniorenkreis Mömbris
Kontakt schließen
Der direkte Draht...

Markt Mömbris
Schimborner Straße 6, 63776 Mömbris
+49 6029 705-0
+49 6029 705-59
verwaltung(at)moembris.bayern.de
Öffnungszeiten Bürgerbüro
 Gerade geöffnet Gerade geschlossen

Montag
8:00 bis 12:30 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag
8:00 bis 12:30 Uhr
14:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch
8:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag
8:00 bis 18:00 Uhr
Freitag
8:00 bis 12:30 Uhr
Jeden 1. Donnerstag im Monat 8:00 bis 20:00 Uhr durchgehend geöffnet.

„Mömbriser Projekt Zukunft“ – Ergebnisse der Jugendbefragung und nächste Schritte


 Aus dem Rathaus



In der Jugend liegt unsere Zukunft, so lautet ein häufig genutztes Sprichwort. Über diese Zukunft wurde auch bei der JFG Mittlerer Kahlgrund vor etwa einem Jahr am Rande von Jugendfußballspielen eifrig diskutiert. „Die Frage war, wie ein Verein noch mehr für Jugendliche tun kann?“, so Thomas Hermann, Vorstand der JFG.  Sicher engagieren sich bereits viele für unsere Jugend, die Gemeinde, Vereine und Verbände, durch Jugendbeauftragte und Initiativen. Uns trieb aber an besser zu verstehen, was die Jugendlichen selbst gerne möchten und diese auf ihrem Weg noch besser zu unterstützen.

Auf der Basis dieser Gedanken hat eine Gruppe, bestehend aus den Jugendbeauftragten des Marktes Mömbris Markus Schmitt und Peter Behl, dem in Mömbris ansässigen Aschaffenburger Stadtjugendpfleger Jimmy Roth, dem Sachbearbeiter Kinder, Jugend und Familie im Markt Mömbris Christian Huth, Jessica Geisenhof vom Familienstützpunkt Mömbris, Thomas Hermann von der JFG, sowie Marktgemeinderat Udo Stadtmüller einen Fragebogen für Jugendliche entworfen. Dieser Fragebogen mit gut 20 Fragen wurde im Sommer 2021 an alle Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren verschickt. Christian Huth wirkte nicht nur am Fragebogen mit, sondern unterstütze maßgeblich bei der Befragung: Knapp 200 Jugendliche beteiligten sich an der online Befragung, immerhin gut 25% aller angesprochenen Jugendlichen. „Das ist ein tolles Ergebnis und zeigt den Willen der Jugendlichen sich zu beteiligen und zu engagieren.“, so Jimmy Roth. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse ist auf den Social-Media-Kanälen des Marktes, des Familienstützpunktes und der JFG publiziert, sowie unter www.diejfg.de verfügbar. Die Ergebnisse geben erste Einblicke in die Wünsche und Beobachtungen unserer Jugendlichen.

Wir haben uns beispielsweise für Lieblingsorte der Jugendlichen in Mömbris interessiert. Der Markt sowie der Festplatz mit Skater- und Bolzplatz stehen dabei ganz vorne auf der Hitliste. Besonders interessant war aber, dass es viele Jugendliche in die Natur zieht, wie aus freien Nennungen abzuleiten ist. Der Wunsch nach Bike-Strecken steht hier weit oben. Eine weitere Erkenntnis ist, dass etwa zwei Drittel der Jugendlichen in Vereinen aktiv sind. Hier stehen Sportvereine an vorderster Stelle, gefolgt von kirchlichen Jugendverbänden und Musikvereinen. Gut 70% der Jugendlichen würde ein Jugendtreff in Mömbris interessieren, idealerweise in zentraler Lage, wie die Befragung ergab.

Die Ergebnisse wurden im Dezember im Sozialausschuss des Marktgemeinderates vorgestellt. Markus Schmitt war nach diesem Termin sehr zufrieden mit dem Erreichten: „Die nächsten Schritte werden ausdrücklich durch die Gemeinde und ihre Vertreter unterstützt, auch in Form von finanziellen Ressourcen. Dieser Rückenwind ist sehr wichtig für die Jugend.“. Folgende vier Punkte stellen die unmittelbar nächsten Maßnahmen dar:

  • Bei der Befragung konnten die Jugendlichen hauptsächlich auf schriftliche Fragen mit vorgegebenen Antworten reagieren. Uns interessieren nun OTöne, ohne vorherige Auswahl der Antworten durch Erwachsene. Dazu startet in diesem Frühjahr eine zweite Befragung mit Interviews von Jugendlichen durch Jugendliche. Für diese Maßnahme suchen wir derzeit noch Jugendliche, die die Befragungen durchführen. Siehe hierzu auch die Anzeige in dieser Bürgerblattausgabe.
  • Ein kreatives Beteiligungsprojekt für Jugendliche ist in Planung und wird in den kommenden Wochen vorgestellt.
  • In einem Treffen mit Vereinsvertretern wollen wir ausloten, wie wir gemeinsam mehr für Jugendliche über Vereinsarbeit tun können. Was kann hier weiter verbessert werden? Hierzu wird es am Mittwoch, dem 27.4. um 19 Uhr in der Schulturnhalle Schimborn ein Treffen geben. Vereinsvorstände und Jugendleiter bitte vormerken!
  • Schließlich ist für den Sommer eine Jugendversammlung in Vorbereitung, bei der Jugendliche in interaktiven Formaten gemeinsam ihre Wünsche und Ideen entwickeln können.

Diese und weitere Schritte wollen wir unter die Überschrift „Mömbriser Projekt Zukunft“ stellen. Die Jugendbefragung, als Idee geboren am Spielfeldrand bei einem Jugendspiel, soll hier nur der erste Schritt sein. Die Unterstützung durch die Verwaltung, den Marktgemeinderat und unseren Bürgermeister ist deutlich spürbar, finanzielle Unterstützung ist für 2022 seitens der Verwaltung budgetiert. Jessica Geisenhof spricht für das ganze Team: „Es ist nun an Allen, insbesondere auch den Jugendlichen, die nächsten Schritte zu gehen und aktiv Zukunft zu gestalten. Denn in der Jugend liegt unsere Zukunft.

Macht mit – Mömbris ist das, was ihr daraus macht!


Social Media