Mittagsbetreuung/Verlängerte Mittagsbetreuung

Der Markt Mömbris bietet auch an den beiden Grundschulen in Mömbris und Gunzenbach eine Mittagsbetreuung an.

Seit dem Schuljahr 2014/2015 findet eine verlängerte Mittagsbetreuung an der Ivo-Zeiger-Grundschule in Mömbris statt. Eltern haben dort die Möglichkeit, ihre Kinder täglich bis 17 Uhr, wahlweise mit oder ohne Mittagessen, betreuen zu lassen. 

In der Grundschule Gunzenbach wird die Mittagsbetreuung täglich bis 15 Uhr angeboten.

Derzeitige Regelungen für das Schuljahr 2020/2021
Die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gilt überall dort, wo der gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann. Das betrifft alle Bereiche der Mittagsbetreuung. Davon ausgenommen ist das Erledigen der Hausaufgaben.

Die angemeldeten Kinder werden in vier Gruppen geteilt und zwar:

  • Gruppe Ganztagesklasse
  • 1. Klasse Gruppe ROT
  • 2. Klasse Gruppe GRÜN
  • 3. und 4. Klasse Gruppe GELB

Da derzeit die Gebäude der Schule und damit auch die Räumlichkeiten der Mittagsbetreuung von den Eltern bzw. Abholenden nicht betreten werden dürfen, können die Eltern bzw. die Abholenden

  • zu den entsprechend markierten Fenstern in Bauteil III kommen und auf sich aufmerksam machen oder
  • unter Telefonnummer 0171/2976490 anrufen und die Kinder werden geschickt.

Grundsätzlich sollen die Hygieneschutzmaßnahmen in der Mittagsbetreuung - auch zum Schutz des Betreuungsteams - möglichst eingehalten werden. Die Anweisungen des Betreuungspersonals sind unbedingt zu beachten. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind über diese Regeln, dies dient auch dem Schutz unseres Teams:

  • Eintreffen und Verlassen der Mittagsbetreuung unter Wahrung des Abstandsgebots
  • regelmäßiges Händewaschen (Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden)
  • Abstandsgebot (mindestens 1,5 m)
  • Einhaltung der Husten- und Niesetikette
  • Toilettengang nur einzeln und unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen
  • bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben. Sollten die Krankheitszeichnen während der Betreuung auftreten, sind Sie als Erziehungsberechtigte verpflichtet ihr Kind sofort, auf unsere Anweisung, abzuholen
  • bei der Auswahl möglicher freizeitpädagogischer Angebote bzw. bei deren Durchführung ist die Basishygiene (Händewaschen, Mindestabstand) zu beachten. Es soll weitestgehend vermieden werden, Gegenstände gemeinsam zu benutzen
  • Bewegungsangebote, die eine Einhaltung der Basishygiene und des Mindestabstandes erlauben werden durchgeführt

Sollte sich hier pandemiebedingt etwas ändern, eventuell durch weitere Lockerungen oder neueren Vorgaben, werden wir die Eltern zeitnah darüber informieren. Bis dahin gilt diese Information bis auf Weiteres. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen dennoch allen einen gelungenen Start ins neue Schuljahr. Bleiben Sie gesund.

 

Derzeitige Regelungen an der Grundschule Gunzenbach für das Schuljahr 2020/2021
Auch bei der Mittagsbetreuung an der Grundschule Gunzenbach gelten die gleichen Regelungen (z. B. für Hygieneschutzmaßnahmen und Mund- und Nasenschutzpflicht) wie an der Ivo-Zeiger-Schule.

Die angemeldeten Kinder werden in zwei Gruppen eingeteilt und zwar:

  • Gruppe 1: Klassen 1/2 A und 3/4 A
  • Gruppe 2: Klassen 1/2 B und 3/4 B


Verlängerte Mittagsbetreuung (Ivo-Zeiger-Grundschule, Mömbris):

Durchschnittliche, wöchentliche BuchungszeitKosten (monatlich)
1 - 2 Std.50,- € (Mindestbetrag)
2 - 3 Std.55,- €
3 - 4 Std.60,- €
4 - 5 Std.65,- €
5 - 6 Std.70,- € (Höchstbetrag)

 

Mittagsbetreuung (Grundschule Gunzenbach, Mömbris-Gunzenbach):

Buchungszeit                                              Kosten (monatlich)
täglich bis 15 Uhr15,30 € (pauschal)

Die Anmeldung für die Mittagsbetreuung gilt grundsätzlich für die Dauer eines Schuljahres und muss für jedes Schuljahr neu erfolgen. Nur so ist eine sichere Kalkulation für den Markt Mömbris und für die Arbeitszeitvereinbarungen mit den Betreuerinnen möglich. Der Vertrag über die Aufnahme und Betreuung eines Kindes in der verlängerten Mittagsbetreuung in der Ivo-Zeiger-Schule oder der Vertrag über die Aufnahme und Betreuung eines Kindes in der Mittagsbetreuung in der Grundschule Gunzenbach muss bis spätestens 31.5. des jeweiligen Jahres im Rathaus abgegeben werden. Die voraussichtlichen Buchungszeiten müssen zwingend angegeben werden!

Kündigung und Betriebseinschränkungen:
Eine Kündigung ist zum Schulhalbjahr möglich (bis 31.12. zum 28.02. des Folgejahres). Eine unterjährige Beendigung ist nur aus wichtigem Grund (z. B. Umzug oder Schulwechsel) mit einer schriftlichen Kündigung zum Quartalsende möglich.

Der Markt Mömbris als Träger behält sich ein außerordentliches Kündigungsrecht wie folgt vor:
Der Markt Mömbris kann ein Kind vorübergehend oder dauerhaft von der verlängerten Mittagsbetreuung ausschließen, wenn das Kind die Gruppe in einer Weise strapaziert, die ein geordnetes und gemeinschaftliches Arbeiten nicht mehr ermöglicht oder/und ein Förderbedarf vorliegt, der im Rahmen der Mittagsbetreuung nicht leistbar ist. Für die Zeit eines vorübergehenden Ausschlusses wird kein Betreuungsentgelt erhoben.

Der Markt Mömbris kann den Vertrag fristlos kündigen und das Kind vom weiteren Besuch der verlängerten Mittagsbetreuung ausschließen, wenn die oben genannten verbindlichen Abholzeiten trotz Mahnung fortlaufend nicht unerheblich überschritten werden oder die Personensorgeberechtigten trotz Mahnung ihren Zahlungsverpflichtungen nicht innerhalb der Mahnfristen nachkommen. Die Kündigung bedarf der Schriftform. Wird die Kündigung durch den Markt Mömbris ausgesprochen, wird diese schriftlich begründet.

Die Beitragspflicht besteht auch im Fall vorübergehender Erkrankung, Urlaub oder sonstiger vorübergehender Abwesenheit fort, es sei denn, dass das Kind wegen der Erkrankung aus der Betreuungseinrichtung entlassen wird.

Im Falle der Schließung der Mittagsbetreuung aufgrund eines vom Markt Mömbris nicht zu verantwortenden Umstandes, bestehen keinerlei Ansprüche gegenüber dem Markt Mömbris. Bei Betriebseinschränkungen infolge höherer Gewalt, Witterungseinflüssen, betriebsnotwendigen Arbeiten, behördlichen Verfügungen u. ä. besteht, wenn die Schließung weniger als einen Kalendermonat dauert, kein Anspruch auf Beitragserstattung oder -ermäßigung.

Schließtage:

Am ersten Schultag des Schuljahres findet keine Mittagsbetreuung statt. Für die Schulferien wird eine gesonderte Ferienbetreuung angeboten (in der ersten Osterferien- und ersten Pfingstferienwoche sowie in den ersten drei Sommerferienwochen). Für die Ferienbetreuung erfolgt eine gesonderte Anmeldung, auch wird zu den oben genannten Elternbeiträgen für die verlängerte Mittagsbetreuung ein gesonderter Elternbeitrag erhoben.

Mittagessen:

Ein Mittagessen kann ebenso gebucht werden. Hierfür ist ein zusätzlicher Beitrag entsprechend der Essensbuchung zu entrichten. Die monatlichen Verpflegungskosten sind auf die Schultage kalkuliert. Sie sind auch während der oben genannten Schließungszeiten und bei Fehlen des Kindes in voller Höhe zu entrichten. Ist vorauszusehen, das ein Kind wegen Krankheit, Kur oder anderen Gründen mindestens 14 Tage nicht an der Verpflegung teilnehmen kann, ist eine vorübergehende Abmeldung von der Verpflegung möglich.

Gebuchte MittagessenKosten (monatlich)
1 Mittagessen/Woche13,60 €
2 Mittagessen/Woche26,45 €
3 Mittagessen/Woche39,30 €
4 Mittagessen/Woche52,15 €
5 Mittagessen/Woche65,- €