Ferienspiele/Ferienbetreuung

Neues Anmeldeverfahren ab den Ferienspielen 2019!

 

Umstellung des Verfahrens:
Zu den diesjährigen Ferienspielen wurde das Anmeldeverfahren geändert. Bisher war es üblich, sein/e Kind/er an einem festen Tag zu einer bestimmten Uhrzeit anzumelden. Aus diesem Grund war es einigen Eltern nicht möglich für ihr/e Kind/er einen Platz bei den Ferienspielen zu bekommen. Besonders alleinerziehende oder berufstätige Eltern hatten nahezu keine Möglichkeit an diesem Anmeldeverfahren teilzunehmen. Deshalb wurde intern ein neues Verfahren erarbeitet. Ab sofort ist es möglich in einem Zeitraum von ca. 6 bis 7 Wochen ihre Anmeldung persönlich im Rathaus, per Fax oder E-Mail einzureichen. Wenige Tage nach Anmeldeschluss werden von einer neutralen Person die 50 Teilnehmer/innen an den Ferienspielen gezogen.

Teilnehmer/innen:
Die Ferienspiele sind offen für alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit Hauptwohnsitz im Markt Mömbris und finden in der ersten Sommerferienwoche von Montag, 29.7., bis Samstag, 3.8., statt. Zu den auf dem Anmeldeformular angegebenen Gebühren können sich auch Interessenten aus anderen Städten und Gemeinden anmelden, sofern es nach Abschluss des Los- und Wartelistenverfahrens noch freie Plätze gibt.

Anmeldung per Post, Fax und E-Mail:
Jeder Teilnehmer füllt ein Anmeldeformular aus (erhältlich unter www.moembris.de und im Rathaus). Das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular geht an:
Post: Markt Mömbris, Kennwort: „Ferienspiele", Schimborner Str. 6, 63776 Mömbris
Fax: 06029/705-59
E-Mail: christian-huth(at)moembris.bayern.de (per E-Mail werden nur eingescannte oder fotografierte Anmeldungen mit Unterschrift akzeptiert).

Losverfahren:
Sollten bis zum Anmeldeschluss (siehe unten) des Losverfahrens mehr Anmeldungen als Plätze vorliegen, werden diese öffentlich ausgelost. Bei der Verlosung bleiben Anmeldungen von Kindern aus anderen Städten und Gemeinden zunächst unberücksichtigt. Das Los wird von einem Vertreter des Elternbeirates, einem Familienbeauftragten oder einem Gemeinderat gezogen. 3 bis 5 Tage nach Anmeldeschluss zum Losverfahren erhalten alle angemeldeten Teilnehmer eine Benachrichtigung über den Ausgang des Losverfahrens und bei positiver Nachricht gleichzeitig eine Zahlungsaufforderung über die jeweilige Teilnahmegebühr. Alle nicht ausgelosten Anmeldungen kommen in der ausgelosten Reihenfolge auf eine Warteliste.

Anmeldeschluss zum Losverfahren: Freitag, 31.5.2019, 12 Uhr.

Wartelistenverfahren:
Bei Überbelegung wird eine Warteliste erstellt. Frei werdende Plätze (wegen Nichterfüllung der erfolgten Zahlungsaufforderung oder Rücktritt) werden ausschließlich anhand und in der Reihenfolge dieser Warteliste vergeben. Benachrichtigung und Zahlungsaufforderung wie oben. Bitte beachten Sie, dass Sie nur eine verbindliche Zusage für einen Platz für das jeweils angemeldete Kind erhalten, d. h. Sie können diese Reservierung und den Zuschlag nicht an Dritte weitergeben.

Geschwisterkinder:
Wenn Kinder gemeinsam mit Geschwistern teilnehmen möchten oder sollen, dann muss auf dem jeweiligen Anmeldeformular der Name des Geschwisterkindes eingetragen werden (Hauptanmeldung). Es kann selbstverständlich für jedes Kind ein eigener Antrag ausgefüllt werden. Wenn beim Los- bzw. Wartelistenverfahren die Hauptanmeldung gelost wird bzw. nachrücken kann, werden mit ihr auch die angegebenen Partner in die Ferienspiele gelost.

Nachmeldungen/Vergabe der Restplätze:
Nach Abschluss beider Verfahren besteht die Möglichkeit, sich im Rathaus des Marktes Mömbris während der Öffnungszeiten für die restlichen freien Plätze der Ferienspiele unter sofortiger Entrichtung der Teilnahmegebühr anzumelden (ob freie Plätze vorhanden sind, erfahren Sie auch unter www.moembris.de).

Der Markt Mömbris bietet eine Ferienbetreuung in der ersten Oster- und Pfingstferienwoche sowie in den ersten drei Sommerferienwochen an. Eine Anmeldung ist bis spätestens eine Woche vor Beginn der jeweiligen Ferienbetreuung möglich. Dazu füllen Sie einfach das Anmeldeformular (siehe Formulare unter "Hauptverwaltung") komplett aus und geben es an Ihre Lehrkraft zurück oder geben es direkt im Rathaus bei Herrn Herzog (OG.05) ab.

Sollten sich für Sie Änderungen in der Planung ergeben, können Sie (ebenfalls bis eine Woche vor Ferienbetreuungstermin) Ihre Angaben ändern. Eine spätere Veränderung kann nicht berücksichtigt werden. Die Rechnungsstellung erfolgt kurz nach Ende der vorangegangenen Ausschlussfrist.

Die Betreuungszeit ist täglich von 8 bis 17 Uhr in den Räumen der verlängerten Mittagsbetreuung im Bauteil III (oberhalb der Ivo-Zeiger-Grundschule) in Mömbris. Die Ferienbetreuung kann nur ganztags gebucht werden.

Die Betreuungskosten belaufen sich auf 10,00 € pro Tag. Darin enthalten ist neben der Aufsicht ein ausgewogenes und reichhaltiges Mittagessen sowie der Zugang zu unserem Wasserspender. Es besteht kein Anspruch, dass diese Regelung in der Zukunft unverändert weiter besteht.

Betreut werden die Kinder durch das Personal der verlängerten Mittagsbetreuung.

Kann ein Kind an einem angemeldeten Tag nicht in die Betreuung kommen, sollte es bis spätestens 7:45 Uhr entschuldigt werden. Eine Kostenerstattung ist in diesem Fall nicht möglich. Die Abmeldung erfolgt per Telefon unter 0171/2976490oder per E-Mail: vmb(at)grundschulen-moembris.de.

Abgeben können Sie das Formular beim Team der verlängerten Mittagsbetreuung, der Klassenleitung oder im Rathaus bei Herrn Herzog (OG.05). Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Sie erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung vor Beginn der Betreuung.